user_mobilelogo


Die Junge Philharmonie Neuwied wurde am 23. Mai 1992 gegründet. Sie ist ein eingetragener Verein (Vereinsregister AG Montabaur, Registerblatt VR 11217). Seitens des Finanzamtes Neuwied wurde zuletzt durch den Bescheid vom 26.11.2014 die Gemeinnützigkeit bestätigt.

Derzeit sind die Ämter innerhalb des Vereins folgendermaßen verteilt (im Bild von Links nach Rechts):

  • 1.Vorsitzende: Madeleine Scharenberg
  • 2. Vorsitzende: Jennifer Buch
  • Orchesterwart: Jean Paul Kaulbach
  • Dirigent: Andreas Weis
  • Notenwart: Edmund Müller
  • Kassenwart: Ulrich Kühl

§1 Name und Sitz

  1. Der Verein führt den Namen "Junge Philharmonie Neuwied".

  2. Er führt nach Eintragung in das Vereinsregister den Namenszusatz "eingetragener Verein in der abgekürzten Form e.V.".

  3. Sitz des Vereins ist Neuwied.

§2 Zweck des Vereins

  1. Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur. Er gründet und unterhält ein Orchester, das unter dem Namen "Junge Philharmonie Neuwied" auftritt. Der Verein veranstaltet Konzerte und bereitet diese durch Probenarbeit vor. Er ermöglicht seinen Mitgliedern, vornehmlich Jugendlichen, das vielfältige Zusammenspiel im sinfonischen Orchester sowie in kleineren Ensembles.

  2. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abschnitte "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenverordnung vom 1.Juli 1977.

  3. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

  4. Es darf keine Person durch Abgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßige Vergütung begünstigt werden.

§3 Eintragung in das Vereinsregister

  1. Der Verein soll in das Vereinsregister eingetragen werden.