user_mobilelogo


Am Sonntag, 06.05.2018 um 18 Uhr findet in der neuen Stadt- und Kongresshalle Vallendar ein Benefizkonzert zugunsten der Ökumenischen Sozialstation Bendorf-Vallendar statt.

Die Organisatoren der Stadthalle konnten für diesen Zweck ein Projektorchester gewinnen, welches sich aus dem Mittelrheinischen Jugendblasorchester Boppard – Bad Salzig und der Jungen Philharmonie Neuwied zusammensetzt.

Bereits im Jahr 2016 spielten die beiden Orchester vor ausverkauften Hallen in Boppard und in Neuwied. Nun gastieren die Musiker erstmals in Vallendar.

Mit ansteckender Begeisterung präsentieren insgesamt gut 80 junge und jung gebliebene Musiker der beiden Ensembles an diesem Abend ein buntes Programm aus klassischen Werken, Filmmusik sowie Melodien aus Musicals oder der Tanzshow „Lord of the Dance“. Neben dem weichen Klang der Streicher ergänzen die Holzbläser mit ihren Klangfarben das Arrangement, um sich im Weiteren mit Blechbläsern und einer mehrköpfigen Schlagzeug-Batterie zu einem satten Sound zusammenzufügen.

Nicht nur ausgewiesene Klassik-Fans, sondern vor allem auch Freunde der leichteren musikalischen Kost sowie Familien mit Kindern wird das Konzert besonders ansprechen.

Die Leitung der beiden Konzerte liegt in den Händen der Dirigenten Olaf Bach und Andreas Weis. Beide sind bereits seit langen Jahren die musikalischen Leiter ihrer Ensembles und bringen viel Herzblut und eigene musikalische Erfahrung in ihre Arbeit mit ein.

Eintrittskarten gibt im Vorverkauf bei Schreib- und Spielwaren Schmidt in Vallendar oder im Musikhaus Neumann in Neuwied.

 

Zu unseren Veranstaltungen