user_mobilelogo


 

Mit Pauken und Trompeten und unter Mitwirkung des Mittelrheinischen Jugendblasorchesters hatte die Junge Philharmonie Neuwied am 1. Mai 2016 im Heimathaus ein sehr gut besuchtes und unterhaltsames Konzert gegeben, das mit drei Zugaben und „Standing Ovations“ endete. Bei dem Konzert war auch jungen, musik­interes­sierten Flüchtlingen aus Neuwied-Block der Eintritt ermöglicht worden. Die Spende setzt sich aus dem Konzerterlös sowie weiteren Spenden am Konzertabend durch die Besucher zusammen. Die Übergabe des Geldes fand nun im Rahmen einer Orchesterprobe statt.